Sarah Schütz wird Berlins Lisa Wartberg in „Ich war noch niemals in New York“

Premiere am 25. März 2015 im THEATER DES WESTENS


Sarah ist derzeit noch bei Hinterm Horizont – Das Berlin-Musical als Swing Swing, Jessy heute, Frau Saftig und Mareike zu sehen! Sarah hat an der Bayerischen Theaterakademie München studiert und schon u.a. in „Hairspray“, „Evita“ oder „Jekyll and Hyde“ gespielt.
In ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK ist Sarah Schütz zum ersten Mal zu sehen. Und dann gleich die große Hauptrolle!
Sarah: „Ich konnte es tagelang gar nicht fassen. Ich war gerade in London und kam aus einer Theatervorstellung, da bekam ich den Anruf: Ich darf die Rolle der Lisa Wartberg spielen. Am Theater des Westens. In Berlin. A dream come true!
Ich freue mich wahnsinnig auf diese neue Herausforderung! Beim Lesen des Textbuchs habe ich so viel gelacht. Und noch mehr fühle ich mich geehrt, mit meinen neuen Kollegen Udo Jürgens Lieder weitersingen zu können. Viele der Lieder höre ich jetzt zum ersten Mal. Auf youtube schaue ich mir seine Auftritte an und bin so berührt von der Hoffnung und der Liebe und der Leidenschaft seiner Chansons; das sind sie für mich, gesungene Geschichten. Auf eine spannende Zeit und einen grossartigen Künstler!“
Mehr von Sarah auch auf ihrer Facebookseite Sarah Schütz !
An 25. März 2015 in Berlin – the place to be
#NewYorkBerlin – Karten auf www.musicals.de